Avitel GmbH

MLC 55 RS

Der MediaLink®-Controller MLC 55 RS ist eine kostengünstige und einfach zu bedienende Mediensteuerung mit Tastenbedienfeld. Er wird für gängige AV‑Funktionen, wie z. B. Ein- und Ausschalten, Eingangsumschaltung und Lautstärkeregelung, in Anwendungen mit einem Display genutzt.


Der MediaLink®-Controller MLC 55 RS ist eine kostengünstige und einfach zu bedienende Mediensteuerung mit Tastenbedienfeld. Er wird für gängige AV‑Funktionen, wie z. B. Ein- und Ausschalten, Eingangsumschaltung und Lautstärkeregelung, in Anwendungen mit einem Display genutzt. Der Controller hat ein neues schlankes Design mit abgeschrägten Kanten, abgerundeten Ecken und überarbeiteten hintergrundbeleuchteten Tasten. Hinter der Frontblende sind die Montageschrauben und Konfigurationsanschlüsse verborgen, so dass der Controller ein elegantes und übersichtliches Erscheinungsbild bietet. Mit einer 1 Gang großen Standard-Unterputzdose, dem mitgelieferten Klemmrahmen, einem SMB 101-Tischgehäuse oder einem EWB 101-Aufputzgehäuse kann der MLC 55 RS praktisch überall, einschließlich Wände, Pulte und Tische, installiert werden. Der Controller kann mit der Software für die MLC 55‑, 62‑ und 64‑Serie von Extron konfiguriert werden. Der MLC 55 RS ist in Weiß erhältlich.

 

Einfache und einheitliche Steuerung in jedem Raum

Der MLC 55 RS ist ein erweitertes Fernbedienfeld und ermöglicht eine benutzerfreundliche Bedienung von AV-Geräten, wie z. B. Lautstärkeregelung, Eingangsauswahl und das Ein- und Ausschalten eines Displays. Da der Controller als zentraler Punkt für die Steuerung der Display-Hauptfunktionen eingesetzt werden kann, ist eine IR‑Fernbedienung nicht mehr erforderlich und der tägliche Betrieb weitaus effizienter. Mit dem MLC 55 RS gehören unauffindbare Fernbedienungen, verwirrende Navigationsmenüs und leere Batterien der Vergangenheit an. Unabhängig von der Marke des installierten Displays in verschiedenen Präsentationsumgebungen bietet der MLC 55 RS von Raum zu Raum immer eine einheitliche Steuerungsmethode. Präsentatoren mit wenig oder gar keiner Einweisung können einfach in jeden Raum mit einem MediaLink-Controller gehen und das AV‑System direkt, mit nur geringem Aufwand bedienen.

Konfigurierbare Tasten für vielseitige Steuerungsoptionen

Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, um den MLC 55 RS-MediaLink-Controller zu installieren. Die unteren vier Tasten sind standardmäßig für laut und leise sowie für die Auswahl des PC‑ und Videoeingangs bestimmt. Mit der Konfigurationssoftware der MLC 55‑, 62‑ und 64‑Serie können diese Tasten so konfiguriert werden, dass sie vom Display unterstützte IR- oder RS‑232-Befehle zum Display senden. So kann der Controller einfach individuell angepasst werden, um den Anforderungen der meisten AV‑Systeme mit einem einzelnen Display zu entsprechen. Es können zum Beispiel drei der vier Tasten für die Eingangsauswahl eingerichtet werden, wobei die vierte Taste zur Video-Stummschaltung oder für die Auto-Image-Funktion genutzt werden kann. Jede Taste kann bis zu vier separate Befehle speichern und bietet somit zusätzliche Flexibilität, um die spezifischen Steuerungsanforderungen für die meisten Displays zu erfüllen. Wenn eine Taste für den Makro-Modus konfiguriert wurde, dann werden alle gespeicherten und mit dieser Taste verbundenen Befehle mit einem einzigen Tastendruck gesendet. Im Toggle‑Modus durchläuft die Taste eine Reihe von zwei, drei oder vier Befehlen, wobei mit jedem Tastendruck ein einziger Befehl übertragen wird.

Einfach zu konfigurieren

Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, um MLC 55 RS-MediaLink-Controller zu installieren. Wenn diese mit der mitgelieferten Windows®-basierten Konfigurationssoftware benutzt werden, können Dateien gespeichert werden, um weitere MLC 55‑Modelle zu duplizieren. Die Dateien können auch zum späteren Gebrauch archiviert werden.

  • Extrons einfach anzuwendende Konfigurationssoftware für die MLC 55‑, 62‑ und 64‑Serie - Für eine schnelle und einfache Einrichtung über USB in Kombination mit einem der vielen direkt verwendbaren RS‑232‑ oder IR‑Gerätetreiber, die auf der Extron-Webseite zur Verfügung stehen. Darüber hinaus unterstützen das Konfigurationsprogramm und der MLC 55 RS IR‑Lernen zum Erstellen neuer IR‑Treiber von der Fernbedienung einer Quelle oder eines Display

Montageoptionen

Mit einer 1 Gang großen Standard-Unterputzdose oder dem mitgelieferten Klemmrahmen kann der MLC 55 RS praktisch überall, einschließlich Wände, Pulte und Tische, installiert werden. Zusätzliche Montageoptionen sind:

  • SMB 101 – Aufputz-/Tischgehäuse
  • EWB 101 – Aufputzgehäuse
  • Unidirektionaler RS-232- und IR-Anschluss zur universellen Displaysteuerung — Ein über die Software auswählbarer serieller/IR-Anschluss zur Kommunikation mit praktisch jedem Projektor oder Flachbildschirm.
  • Separate Tasten zum Ein- und Ausschalten des Displays — Vereinfachen den Systembetrieb und machen eine IR‑Fernbedienung für das Display überflüssig.
  • Konfigurierbare Tasten — Können für das Ein- und Ausschalten, die Lautstärkeregelung und die Eingangsauswahl des Displays oder irgendeinen anderen vom Display unterstützten IR/RS‑232-Befehl eingerichtet werden.
  • Zweifarbige, hintergrundbeleuchtete Tasten können zur einfachen Zuordnung individuell beschriftet werden — Die Tasten leuchten rot oder weiß, so dass sie auch in lichtschwachen Umgebungen gut lesbar sind. Tasten-Beschriftungen sind im Lieferumfang enthalten.
  • Abnehmbare Tastenkappen — Erleichtern die Beschriftung jeder Taste zur deutlichen Zuordnung der Funktion. Die Beschriftungen können schnell vor Ort geändert werden, ohne dass dabei Programmierkenntnisse oder Gravuren notwendig sind.
  • IR-Lernen — Zur Erfassung von IR-Codes zur Fernsteuerung von einer Geräte-Fernbedienung.
  • Tausende Extron-zertifizierte, direkt einsetzbare Gerätetreiber verfügbar
  • Einsteckbare Schraubklemmleisten — Bieten eine schnelle und einfache Verbindung zum Controller zur einfachen Installation und Fehlerbehebung.
  • Leicht zugängliche Konfiguration über das Frontbedienfeld — IR-Transceiver, Schalter, Resetknopf und Mini-USB-Konfigurationsanschluss befinden sich praktisch hinter der abnehmbaren, magnetisch befestigten Frontblende.
  • Extrons einfach anzuwendende Konfigurationssoftware für die MLC 55-, 62- und 64-Serie ermöglicht eine einfache und schnelle Einrichtung
  • Toggle-Modus — Bietet zusätzliche Flexibilität, da mit abwechselnden Tastendrücken zwei verschiedene Befehlssätze ausgeführt werden können.
  • Automatisches Abschalten des Displays bei Inaktivität — Die anpassbare Timer-Steuerung ermöglicht ein automatisches Abschalten, um Strom zu sparen.
  • Frontbedienfeldsperre — Wenn der MLC 55 RS in einer nicht gesicherten Umgebung installiert ist, in der ein einfacher Zugriff nicht erwünscht wird, kann die Steuerung über das Frontbedienfeld mit einer Frontbedienfeldsperre blockiert werden.
  • Section 508-konform — Erfüllt bzw. übertrifft die US-Standards für Barrierefreiheit in Bezug auf elektronische Informationstechnologie. Weitere Informationen über Extrons Engagement im Bereich Barrierefreiheit finden Sie auf der entsprechenden Webseite.
  • Flexible Montageoptionen — Mit einer Standard-Unterputzdose oder dem mitgelieferten Klemmrahmen kann der MLC 55 RS praktisch überall, einschließlich Wände, Pulte und Tische, installiert werden.
  • Mit weißer, 1 Gang großer und magnetisch befestigter Frontblende — Der MLC 55 RS wird mit einer 1 Gang großen und magnetisch befestigten Frontblende aus schlagfestem Kunststoff für stark beanspruchte Umgebungen geliefert.
  • 1 Gang großer Klemmrahmen im Lieferumfang enthalten
  • Optionales Wandmontageset in Schwarz verfügbar (MLM 55-Modell)
  • Äußerst zuverlässiges, energieeffizientes, externes Universal-Netzteil im Lieferumfang enthalten (Teilenummer 70‑775‑01) — Bietet weltweite Kompatibilität, nachgewiesene Zuverlässigkeit und geringen Stromverbrauch für niedrigere Betriebskosten.

Rückruf anfordern

Rückrufformular

Ihre Daten

Kontaktformular

Formular

Ihre Daten
Beratung Medientechnik Konferenztechnik Videokonferenz Steuerungssysteme Whiteboards smartboards Beamer Leinwand Bodentank Infossysteme Digitale Signage

GRATIS Katalog jetzt herunterladen!

Produktkatalog Beratung Medientechnik Konferenztechnik Videokonferenz Steuerungssysteme Whiteboards smartboards Beamer Leinwand Bodentank Infossysteme Digitale Signage Videokonferenzsysteme Preasentationstechnik

Alles über Konferenztechnik und Videokonferenz

AMX Mediensteuerung Raumsteuerung Konferenztechnik Digital Signage
Bayerdinamic - Audiotechnik - Tontechnik - Beschallungstechnik
POLYCOM - Audio- & Videokonferenz
Panasonic - Beamer, Displays und Digital Signage
SHARP - LCD Displays Medientechnik
Bachmann - AV/Komponenten & Systeme - Tischanschlussfelder
i3Learning interaktive Whiteboards
EBS - PC-Schlungssystem
NEC - Displays und Beamer
PeTa - Präsentationstechnik
Vidyo Videokonferenz Telepräsenz
Projecta - Projektionswände und A/V-Möbel - Leinwand
Radvision - Avaya - Videokonferenz
Reprolux - Projektionswände Leinwand
UNICOL - AV-Produkten Video Wall Halterung