Avitel GmbH

Leinwände

Erfolgreiche Konferenzen leben zunehmend vom Einsatz audiovisueller Medien und damit auch digitalen Präsentationen, die die inhaltlichen Punkte der Sitzung für alle Teilnehmer verständlich wiedergeben. Sie helfen dabei, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und erhöhen so die Chance auf einen erfolgreichen Abschluss der Konferenz. Damit mit diesen Medien die Wirkung tatsächlich erreicht werden kann, bedarf es zwei Komponenten: Neben einem guten Projektor sind das insbesondere qualitativ hochwertige Leinwände, auf die die jeweiligen Präsentationsinhalte projiziert werden können. Nach welchen Kriterien sollte gewählt werden?

Bei der Planung von Konferenzräumen stehen Leinwände bei Avitel besonders im Fokus. Wir integrieren unter Rücksicht auf die lokalen Anforderungen technisch optimal geeignete Lösungen und achten dabei explizit auf die Erfüllung aller produktseitigen Qualitätsmerkmale. Für Sie als Kunden heißt es: Nutzen Sie wertvolle Hardware und sichern Sie sich die Vorteile der einwandfreien Darstellung von Präsentationen aller Art mit ihr.

Warum ist eine Leinwand nicht zu unterschätzen?

In unseren Beratungsgesprächen stellen wir immer wieder fest, wie sehr die Wichtigkeit einer hochwertigen Leinwand im Konferenzraum unterschätzt wird. So ist es keine Seltenheit, dass bei der Komponentenauswahl besonders auf einen leistungsstarken Projektor gesetzt wird – tatsächlich geht dessen Qualität aber nur mit einer guten Leinwand auf, da sie die finale Bildqualität mit einigen Faktoren zu einem nicht unbedeutenden Anteil mitbestimmt. Uns ist es wichtig, dass unsere Lösungen auf ihren Einsatz in Konferenz- und Tagungsräumen optimiert sind, was wichtige Merkmale wie etwa die Größe, Materialverarbeitung und das Reflexionsverhalten betrifft.

Rückruf anfordern

Rückrufformular

Ihre Daten

Kontaktformular

Formular

Ihre Daten
Beratung Medientechnik Konferenztechnik Videokonferenz Steuerungssysteme Whiteboards smartboards Beamer Leinwand Bodentank Infossysteme Digitale Signage

GRATIS Katalog jetzt herunterladen!

Produktkatalog Beratung Medientechnik Konferenztechnik Videokonferenz Steuerungssysteme Whiteboards smartboards Beamer Leinwand Bodentank Infossysteme Digitale Signage Videokonferenzsysteme Preasentationstechnik

Alles über Konferenztechnik und Videokonferenz

Leinwände

Nach welchen Kriterien sollte gewählt werden?

Bei der Auswahl der Komponenten gehen wir nach diversen Merkmalen vor, die bestimmte Vorgaben erfüllen sollten, um ihren Zweck im Konferenzraum optimal zu erfüllen:

  • Bildbreite: Das Kriterium der Bildbreite schließt die Maße der Leinwand ein. Hierbei ist es wichtig, dass mit den Bildbreiten des gewählten Projektors gerechnet wird. So bestimmten wir in der Planung den späteren Abstand dessen zur Wand und können mit der sich daraus ergebenden Bildbreite an der Wand die Mindestmaße der Leinwand bestimmen. Zusätzlich werden einige Randzentimeter, sowie die Maße des Rollkastens einbezogen und dabei geprüft, ob die Gesamtmaße mit den räumlichen Gegebenheiten konform geht.
  • Bildformat: Leinwände können für 4:3- oder 16:9-Formate konzipiert sein. Hier ist zu beachten, dass das Format der Leinwand zum Format des Projektors passt. Da im Konferenzraum zumeist mit digitalen Medien vom Notebook gearbeitet wird, ist ein 16:9-Format im Konferenzraum von Vorteil.
  • Automatik: Leinwände, die automatisch per Knopfdruck oder durch Konfiguration in der Raumtechnik reaktionsgesteuert von der Decke ausgefahren werden, erscheinen nicht nur hochwertiger, sondern schonen außerdem das Material.
  • Oberfläche / GAIN: Es kann grundsätzlich aus weißen, glatten Exemplaren oder solchen mit metallischer oder Glasperlen-Oberfläche gewählt werden. Für Konferenzräume wird der „TYP D“ („diffus“, weiß-glatt) mit einem GAIN-Wert (Lichtreflexion) von 1.0-1.2 empfohlen. Dieser bietet eine gute Lichtstärke und ermöglicht so einen Betrachtungswinkel von bis zu 60 Grad in jede Richtung. Andere Typen arbeiten mit höheren GAIN-Werten und sind deshalb für die Konferenz-Nutzung eher nicht geeignet.
  • Gewicht: Zu empfehlen ist ein möglichst hohes Gewicht. Je schwerer das Leinentuch ist, desto robuster ist es. So kann außerdem verhindert werden, dass das Tuch sich verzieht oder sonstige Schäden annimmt.

Machen Sie sich gleich ein Bild von unseren Produkten. Gerne beraten wir Sie außerdem bei der Auswahl der bestgeeignetsten Leinwand für Ihren Raum!

Was macht gute Whiteboards aus?

Werden beim Kauf einige Auswahlkriterien beachtet, können Sie sich sicher sein, ein gutes Whiteboard zu besitzen. Hierbei dreht es sich insgesamt um die Oberflächenverarbeitung – zu empfehlen sind Wände mit emaillierter Funktionsschicht, oder solche mit Stahl- oder Glasbeschichtungen, da diese gute Schreib- und Bedienungseigenschaften bieten und besonders robust sind. Sie vereinen Langlebigkeit, einen niedrigen Verschmutzungsgrad, eine einfache Reinigung, sowie eine komfortable Arbeitsweise optimal miteinander. Allerdings sind nicht alle Materialien magnetisch, sodass auf Magneten teilweise verzichtet werden muss. Vorteilhaft sind direkt mitgelieferte Ablageflächen und verwendbare Tafelutensilien.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl unserer Whiteboard-Lösungen präsentieren. Für Fragen zur Auswahl oder zu den Produkten nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit uns auf!

AMX Mediensteuerung Raumsteuerung Konferenztechnik Digital Signage
Bayerdinamic - Audiotechnik - Tontechnik - Beschallungstechnik
POLYCOM - Audio- & Videokonferenz
Panasonic - Beamer, Displays und Digital Signage
SHARP - LCD Displays Medientechnik
Bachmann - AV/Komponenten & Systeme - Tischanschlussfelder
i3Learning interaktive Whiteboards
EBS - PC-Schlungssystem
NEC - Displays und Beamer
PeTa - Präsentationstechnik
Vidyo Videokonferenz Telepräsenz
Projecta - Projektionswände und A/V-Möbel - Leinwand
Radvision - Avaya - Videokonferenz
Reprolux - Projektionswände Leinwand
UNICOL - AV-Produkten Video Wall Halterung