Avitel GmbH

POLYCOM RealPresence® Group 500 - Full HD

Die Videokonferenz Polycom RealPresence®Group 500 eignet sich ideal für Konferenzräume und andere Collaboration-Umgebungen, von kleinen Konferenzräumen bis hin zu großen Räumen mit zwei Bildschirmen. Performance der nächsten Generation liefert in Kombination mit einer einfachen Benutzeroberfläche ein hervorragendes Benutzererlebnis.


Die Videokonferenz Polycom RealPresence®Group 500 eignet sich ideal für Konferenzräume und andere Collaboration-Umgebungen, von kleinen Konferenzräumen bis hin zu großen Räumen mit zwei Bildschirmen. Performance der nächsten Generation liefert in Kombination mit einer einfachen Benutzeroberfläche ein hervorragendes Benutzererlebnis. IT-Administratoren schätzen das kompakte Design, die breite Interoperabilität und die niedrigsten Gesamtbetriebskosten der Branche.

 

Leistungsstarke Videokonferenz für Gruppen-konferenzen in einem schlanken, benutzerfreundlichen Design.

 

Erstklassiges Benutzererlebnis

Die Videokonferenz POLYCOM Group-Serie setzt einen neuen Standard bei der Benutzerfreundlichkeit in der Video Collaboration. Dank dem herausragenden Benutzererlebnis benötigen selbst Erstbenutzer keine Schulung. Die neue Benutzeroberfläche wurde von Polycom nach mehrjährigen Kundenuntersuchungen entwickelt, um die Akzeptanz der Videokommunikation durch die Benutzer zu beschleunigen und die Supportkosten für IT-Administratoren zu senken. 

 

Unerreichte Interoperabilität

Die Videokonferenz POLYCOM Group 500 ist vollständig standardbasiert und kann Verbindungen zu Millionen anderer standardbasierter Videosysteme herstellen, die heutzutage häufig verwendet werden. Die native Interoperabilität mit führenden UnifiedCommunications- (UC-) Plattformen ermöglicht eine einfache Integration von Videofunktionen in Ihre bevorzugten Kommunikationswege – und das ohne teure und komplexe Gateways. Zudem unterstützt die RealPresence Group-Serie das Telepresence Interoperability Protocol (TIP) für direkte Verbindungen mit nicht standardbasierten Cisco-Umgebungen. Die interoperable SVC-Architektur* von Polycom bietet als einziges System Videoanrufe zwischen vorhandenen Videokonferenzsystemen und neuen SVC-Systemen. Dieser einzigartige Ansatz liefert einen unerreichten Investitionsschutz und vermeidet "Videoinseln", die Sie an bestimmte Systeme eines Herstellers binden.

 

Geringste Gesamtbetriebskosten

Polycom Videokonferenz senkt die Gesamtbetriebskosten für Video Collaboration weiter, indem die Vorteile von H.264 High Profile auf Personen und Inhalte mit 1080p60 ausgeweitet werden. Erleben Sie ein ganz neues Maß an Realität bei bis zu 50 % geringerer Bandbreitenauslastung. Bestehende Polycom Kunden können mit der RealPresence Group-Serie ihre vorhandenen Investitionen in Polycom Technologie nutzen. Dazu zählen z. B. bestimmte Kameras, Mikrofone und UC-Innovationen wie Polycom® EagleEye Director und Polycom® Touch Control.

  • Video in 1080p60 für revolutionär klare und realistische Bilder
  • Inhalte in 1080p60 für so realistische Erlebnisse wie vor Ort, egal ob Präsentation oder Full-Motion-Video
  • Gleichzeitiges People+Content mit bis zu 1080p60 und Dual Streaming (Group 700) oder People+Content mit bis zu 1080p60/1080p3 und Dual Streaming (Group 300 und 500) sorgt für kompromisslose Qualität über große Entfernungen
  • Polycom Constant Clarity™: branchenführende Audiotechnologien für erheblich realistischeren Ton
  • Polycom® Lost Packet Recovery™ (LPR™) für ein uneingeschränktes Benutzererlebnis und herausragende Qualität selbst bei Netzwerkproblemen
  • Die Polycom SmartPairing™-Technologie erleichtert die Nutzung eigener Tablets zum Starten und Verwalten von Videoanrufen
  • Polycom Touch Control (optional) für eine intuitive grafische Oberfläche auf einem hochauflösenden 7 Zoll (18 cm) großen Touchscreen
  • Bis zu 8-Wege integrierter Multipoint (ausgewählte Modelle, über optionalen Lizenzschlüssel) für mehr zusätzliche Teilnehmer ohne separate Brücken
  • HDMI-Eingänge und -Ausgänge für vereinfachte Installation und Verkabelung
  • Standardbasierte Interoperabilität mit Millionen von heute verwendeten Videokonferenzsystemen
  • Native Interoperabilität mit Microsoft® Lync® 2013 und 2010 ohne teure und komplexe Gateways
  • Unterstützung des Telepresence Interoperability Protocol (TIP) für direkte Verbindungen mit nicht standardbasierten Cisco-Umgebungen
  • Interoperable SVC-Architektur für Videoanrufe zwischen vorhandenen Videosystemen und neuen SVC-Systemen
  • H.264 High Profile-Standard für Video, Inhalte und integrierten Multipoint für bis zu 50 % weniger Bandbreite

Rückruf anfordern

Rückrufformular

Ihre Daten

Kontaktformular

Formular

Ihre Daten
Beratung Medientechnik Konferenztechnik Videokonferenz Steuerungssysteme Whiteboards smartboards Beamer Leinwand Bodentank Infossysteme Digitale Signage

GRATIS Katalog jetzt herunterladen!

Produktkatalog Beratung Medientechnik Konferenztechnik Videokonferenz Steuerungssysteme Whiteboards smartboards Beamer Leinwand Bodentank Infossysteme Digitale Signage Videokonferenzsysteme Preasentationstechnik

Alles über Konferenztechnik und Videokonferenz

AMX Mediensteuerung Raumsteuerung Konferenztechnik Digital Signage
Bayerdinamic - Audiotechnik - Tontechnik - Beschallungstechnik
POLYCOM - Audio- & Videokonferenz
Panasonic - Beamer, Displays und Digital Signage
SHARP - LCD Displays Medientechnik
Bachmann - AV/Komponenten & Systeme - Tischanschlussfelder
i3Learning interaktive Whiteboards
EBS - PC-Schlungssystem
NEC - Displays und Beamer
PeTa - Präsentationstechnik
Vidyo Videokonferenz Telepräsenz
Projecta - Projektionswände und A/V-Möbel - Leinwand
Radvision - Avaya - Videokonferenz
Reprolux - Projektionswände Leinwand
UNICOL - AV-Produkten Video Wall Halterung