Avitel GmbH

CRESTRON DM-MD8x8

Alle Bild- und Tondaten sind in Echtzeit, ohne Latenzzeiten und ohne Datenkomprimierung über EIN CAT- oder Glasfaserkabel zu übertragen. Die Transferrate der Backplane beträgt mindestens 12,5 Gbps. Das Matrix System muß Videoauflösungen bis zu Ultra HD 4K verarbeiten.


Die digitale Matrix muss auch den zukünftigen Anforderungen  entsprechen und neue Technologien unterstützen, die jetzt schon absehbar sind. Es wird explizit gefordert, dass volle 4K-Kompatibilität, sowie HD-BaseT und Streamingformate unterstützt werden müssen. Bei später notwendig werdenden Anwendungsfällen mit 4K-Komponenten, müssen sowohl dezentrale Ein- und Ausspielkomponenten, als auch an Eingang- und Ausgangskarten an der Matrix nachrüstbar sein. Ebenso muss durchgängig gewährleistet sein, dass Audio-/Video- und USB-Signale getrennt voneinander schaltbar sind; unabhängig davon ob ein anderes Signal anliegt oder nicht.

Mindestens 8 Eingänge und 8 Ausgänge können modular bestückt werden. Dabei ist zu beachten, daß alle unten aufgeführten Steckkarten und Signalarten direkt in die Matrix integriert werden. Dies ermöglicht höchstmögliche Flexibilität und Betriebssicherheit durch den direkten Anschluß von analogen und digitalen Bild- und Tonformaten an der Matrix. Es ist darauf zu achten, daß die Matrix die Bild- und Tonsignale getrennt voneinander routen kann und dadurch verschiedene Bild&Ton Eingänge auf einen Ausgang geroutet werden können und umgekehrt.

Prinzipiell handelt es sich bei diesem System um ein Signal- und Steuerungssystem bei dem alle derzeit bekannten digitalen und analogen Bild- und Tonsignalen (Composite, S-Video, Component, RGBHV, SDI, HD-SDI, DVI, HDMI mit oder ohne HDCP, HDMI Ultra HD-4K, Display Port sowie analog Audio bis 7.1 Surround Sound und SPDIF) über CAT und/oder Glasfaser Kabel übertragen werden können.

Zusätzlich zu den Bild- und Tondaten werden Ethernet, Steuerungsbefehle (Gerätesteuerung über Infrarot, serielle Verbindung, Ethernet und CEC) und USB Daten (USB Maussteuerung und USB Tastatursteuerung) über das EINE Kabel übertragen.

Die Matrix unterstützt die volle HDCP Verschlüsselung nach dem Standard HDCP 1.0 und HDCP 2.2. Eine Mischform muss ebenfalls gewährleistet sein. Dies ermöglicht die Initialisierung und Registrierung der Zuspiel- und Endgeräte und eine Umschaltung ohne Wartezeiten zwischen verschiedenen Quellen und Senken - die QuickSwitch Technologie.
Die Matrix ist ebenfalls in der Lage jede beliebige Quelle (verschlüsselt oder unverschlüsselt) an jede beliebige Senke oder Senken (verschlüsselt oder unverschlüsselt) zu verteilen. Das gesamte Key Management bzw. Erweiterung des Key Management wird von der Matrix übernommen.

Die Matrix entspricht den Anforderungen gemäß der Spezifikation der HDBaseT-Alliance und ermöglicht somit eine direkte Anbindung ebensolcher Quellen und Senken.

Über die HDMI Schnittstelle werden zu den Bild- und Tonsignalen auch CEC Steuerungsdaten übertragen. Die Matrix ist in der Lage über CEC direkt mit den Geräten zu kommunizieren und dadurch Consumer Geräte wie LCD Display, SAT/Kabel TV Empfänger, DVD, BluRay Player zu steuern und den Status zu überwachen. Die CEC Daten können von der Matrix modifiziert werden, so dass Geräte von verschiedenen Herstellern in ein Gesamtsystem integriert werden können.

Die Übertragung der Daten erfolgt (je nach Entfernung) mittels Kat- oder Glasfaserleitung  (Singlemode oder Multimode).
Ein Bild-, Ton- und Steuersignal kann somit bis zu 12.000 Meter in Echtzeit ohne Latenzzeiten (Frame Exact) und OHNE Komprimierung über EINE Leitung übertragen werden. In diversen Bereichen ist die Verkabelung bereits bauseits vorhanden.
Die genauen technischen Daten der Eingangs- und Ausgangssignale sind abhängig von der eingesetzten Eingangs- bzw Ausgangskarte.

Tonformate

Dolby Atmos, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital EX 5.1, DTS 5.1, DTS-ES Matrix 5.1, DTS-ES Discrete 6.1, DTS 96/24 5.1, 2ch PCM, sowie Stereo Audio

Für die Bedienung, System- und Signalstatus Anzeige sind in der Frontseite Taste und LCD Display integriert. Selbige Bedienung muß auch über den TCP/IP Netzwerkanschluß zur Verbindung mit dem Mediensteuerungssystem zur Verfügung stehen.


Folgende Systemanschlüsse stehen zentral (direkt an der Matrix) oder dezentral (mittels Cat- oder Glasfaserverbindung) mindestens zur Verfügung:

HDMI bis 4k Ultra HD Auflösung
DVI
VGA
Video analog
S-Video
Componenten Video
RGB-HV
SDI
HD-SDI
Übertragung USB-HID
Übertragung Ethernet
Steuerung Quellen und Senken (IR, RS, CEC)
HDCP 2.2-fähig

Alle Systemkarten verfügen über analoge oder digitale Audioeingänge bzw. -ausgänge.

Die Matrix verfügt über ein Softwaretool bei dem alle relevanten Systeminformationen (Signale, Auflösungen, Frequenz, Kabelverbindungen oder auch Quellen bzw. Senken) visualisiert und an das übergeordnete Mediensystem in Echtzeit übergeben werden.  Die Kommunikation erfolgt über Standard TCP/IP Netzwerk.

Installation

19"-Gehäuse mit 4HE    
Kartenbestückung optional nach Vorgabe
Stromversorgung enthalten, optional mit Havarie-Stromversorgung
Frontdisplay für alle relevanten Systeminformationen (Signale, Auflösungen, Frequenz, angeschlossene Geräte)
Diagnose Softwaretool mit Reportfunktion

Rückruf anfordern

Rückrufformular

Ihre Daten
Datenschutz*
Kontaktformular

Formular

Ihre Daten
Datenschutz*
Beratung Medientechnik Konferenztechnik Videokonferenz Steuerungssysteme Whiteboards smartboards Beamer Leinwand Bodentank Infossysteme Digitale Signage
GRATIS Katalog jetzt herunterladen!
Produktkatalog Beratung Medientechnik Konferenztechnik Videokonferenz Steuerungssysteme Whiteboards smartboards Beamer Leinwand Bodentank Infossysteme Digitale Signage Videokonferenzsysteme Preasentationstechnik

Alles über Konferenztechnik und Videokonferenz

Beyerdynamic - Audiotechnik - Tontechnik - Beschallungstechnik
cisco logo videokonferenz medientechnik
POLYCOM - Audio- & Videokonferenz
SONY Flachbildschirme Displays Videokonferenz
Crestron mediensteuerung raumsteuerung
smartboard interaktive whiteboard smartboard
Extron mediensteuerung raumsteuerung anschlussfeld
LifeSize videokonferenz Videokonferenzsysteme
Bachmann - AV/Komponenten & Systeme - Tischanschlussfelder
Chief medientechnik konferenztechnik
NEC - Displays und Beamer
PeTa - Präsentationstechnik
Vidyo Videokonferenz Telepräsenz
Projecta - Projektionswände und A/V-Möbel - Leinwand